Search HP

Wissen und Bildung sind entscheidende Faktoren, wenn es um die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschland und seiner Produktivkräfte geht.

Gleichzeitig liegt es im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler, frühzeitig Perspektiven für Studium, Ausbildung und Beruf zu entwickeln. Sie erhalten damit Einblicke in technische Berufe, können wirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen und fördern bestehende Neigungen und Talente.

Mit einer breiten „Bildungsoffensive" hat die Industrie- und Handelskammer Karlsruhe deshalb 2008 das Projekt „Wirtschaft macht Schule" ins Leben gerufen, dem sich inzwischen auch die Handwerkskammer angeschlossen hat. Neben regelmäßigen Informations-angeboten bilden feste Partnerschaften zwischen Schulen und Betrieben den Kern dieses Projektes. Seit 2010 ist es gelungen, dass jede allgemeinbildende Schule in der Region mindestens einen Partner aus der Wirtschaft hat.

Profitieren können alle Seiten:
Die Schülerinnen und Schüler erhalten wertvolle Hilfen bei der Wahl ihres Studien- oder Ausbildungsplatzes, die Lehrerinnen und Lehrer werden in ihrer Rolle als Berufsberater kompetent unterstützt, und die Unternehmen können Talente und zukünftige Fachleute entdecken und gezielt fördern.

Mithilfe eines Kriterienkatalogs wird das Programm seit einigen Jahren durch einen Qualitätsbeirat, in dem wichtige Gruppen der Gesellschaft vertreten sind, evaluiert.

(Näheres unter http://www.karlsruhe.ihk.de/Ausbildung_und_Weiterbildung/Wirtschaft_macht_Schule/IHK_Bildungsoffensive/2449474)

Hardstraße 2 - 76530 Baden-Baden

Information : 07221 932366

FAX : 07221 932370

sekretariat@mlg-bad.de




 

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

Markgraf-Ludwig Gymnasium 2018